„Natürlich entsäuern“: Der Säure-Basen-Haushalt

mit feinen Zubereitungen von Selina Liebel im NaturErlebnisZentrum Hauenstein


Natuerlich entsaeuern Saeure Basen Haushalt froh leben

am Freitag, den 5.Juli 2019

15:30 – 17:00 Uhr Essbare Wildpflanzen-Exkursion mit Selina Liebel ( Leiterin des NaturErlebnisZentrums in Hauenstein )

🌸☘️🌺🌿

17:30 – 18:30 Uhr Ankommen und wer möchte, kann hier von Selina Liebel eine leckeres Menü bekommen

18:30 – 20:30 Uhr Vortrag „Natürlich entsäuern: Der Säure-Basenhaushalt“ von Apothekerin Katja Friedrich

☘️🌷🌳🌱

Ort: Naturerlebniszentrum Hauenstein

Weißenburgerstraße 96 in 76846 Hauenstein (Beschilderung Jugendzeltplatz)

Anmelden könnt ihr euch:

bei Katja Friedrich: info@froh-leben.org oder 06331-6998057

oder bei Selina Liebel:06392 9946737 oder info@NaturErlebnisZentrum.com

Kleiner Tipp: Ihr könnt gerne mit 10 % Rabatt den ganzen Tag buchen oder ihr könnt auch gerne nur am Nachmittag zur Wildpflanzen-Exkursion mit Selina oder nur zum Essen oder nur zum Vortrag von Katja kommen.

An diesem Abend werde ich den Vortrag

„Natürlich entsäuern“: Der Säure-Basen-Haushalt

halten, und Ihr könnt, wenn Ihr möchtet, euch dabei im Naturerlebniszentrum Hauenstein von Selinas  köstlichen Zubereitungen verwöhnen lassen.

Sie wird für uns folgendes Menü anbieten:

  • Vitalkostschüssel mit Sprossen, viel Gemüse und Wildpflanzen (klein 5 € und groß 9 €)
  • Einen sehr leckeren Rohkostkuchen, der aus einer Schokoladenhälfte und aus einer Fruchthälfte besteht für 3,50 €
  • Selbstgemachte Limonade, köstlich erfrischend, die basisch verstoffwechselt wird (2,90 €)

Wer möchte, kann gerne das Menü bei der Anmeldung vorbestellen.

Johannisbeeren froh-leben Gourmet-Abend Ipanema

Was beinhaltet mein Vortrag  „Natürlich entsäuern“: Der Säure-Basen-Haushalt?

Eine Veränderung in unserem „Säure-Basen-Haushalt“ zieht üblicherweise Konsequenzen nach sich, da unser Stoffwechsel in einem veränderten Milieu nicht mehr so leicht vonstatten geht oder – je nach Grad der Übersäuerung des Körpers – womöglich sogar durch die eingelagerte Säure sehr stark eingeschränkt wird.

Eine Verschiebung des Gleichgewichts auf die Seite der Säuren kann beispielsweise folgende Auswirkungen nach sich ziehen:

  • Beschwerden im Magen-Darm-Trakt wie Verdauungsstörungen:

Das können träge Verdauung bis hin zu Durchfall, Blähbauch , Sodbrennen oder eine schlechte Verdauung sein, wodurch der Körper in einen Mangelzustand geraten kann. Womöglich kann unser Darm die wertvollen Nährstoffe, die unser Körper benötigt, in einem veränderten Milieu nicht mehr in ausreichendem Maße aufnehmen, so dass im Körper auf Zell-Ebene eine Unterversorgung entsteht. Eine Entgleisung des Säure-Basen-Gleichgewichts kann nicht nur bestimmte Körperbereiche übersäuern, es kann auch manche Areale basisch verändern. Als Beispiel seien hier alkalische nitrat- und phospahtreiche Dünger, auch unter „Blaukorn“ oder „Blaudünger“ bekannt, die mittlerweile neben zahlreichen Pestiziden reichlich eingesetzt werden, und nicht nur den Boden mit Nitraten und Phosphaten anreichern, sondern auch unseren Darm. Das kann eine Verschiebung des dort üblichen Milieus in Richtung von überhöht basischen Werten zur Folge haben.

  • Muskel, Sehnen- und Gelenkschmerzen womöglich bis hin zu Stoffwechsel-Erkrankungen wie Arthritis, Arthrose oder Rheuma
  • Reaktionen der Haut wie Akne, trockene gereizte Haut, Schuppenbildung bis hin zu Neurodermitis oder Psoriasis
  • Kopfschmerzen oder Migräne
  • Herz-Kreislauf-Probleme
  • Schlafstörungen, häufige Müdigkeit, womöglich auch psychische Aspekte

Erste Signale einer Übersäuerung und Ausgleich einer belastenden Veränderung des Säure-Basenhaushalts:

Wir schauen uns die Ursachen einer Übersäuerung an und was wir verändern können, um der Störung des inneren Gleichgewichts entgegenzuwirken. Ich zeige zahlreiche Möglichkeiten auf, eine Entgleisung wieder zu normalisieren. Das gesunde Abendessen wird eine von vielen Ideen sein, die wir Euch mitgeben möchten.


Vortrag „Natürlich entsäuern“ von Apothekerin Katja Friedrich : 9 Euro


Wir haben den zeitlichen Rahmen des Events bis ca. 20:30 Uhr gesteckt. Wer noch Fragen – egal zu welchem Thema – mitbringt, Selina und ich sind auch länger für Euch da.

Essbare Wild Pflanzen Exkursion von Selina Liebel von 15:30 Uhr – 17:00 Uhr

„ISS MICH“ ruft die Pflanze aus der Natur. „Ich bin lecker, gesund, ungespritzt, ungedüngt, ohne Plastikverpackung, immer und überall zu finden. Voller Nährstoffe, Inhaltsstoffe und Mineralien schenke ich dir pure Energie.“

Wir wollen essbare Wildpflanzen an ihrem Naturstandort kennen lernen. Wo wir diese „Kraftpakete“ finden und wie sie in der Küche verwendet werden können, erklärt Selina Liebel in einstündiger Exkursion durch unsere kostbare Natur. Denn weit müssen wir nie gehen, um fündig zu werden.

Lasst Sie uns bestimmen, sammeln und unseren täglichen Speiseplan mit Ihnen bereichern!

Zubereitung in roher Form, weil die Wildpflanzen so ihre volle Wirkung entfalten können. Ein langsames Herantasten an den Geschmack ist Erlebnis pur. Wir setzen die Theorie in die Praxis um und bereiten entweder Smoothie, Salate oder Energy-Bällchen mit unserer gefundenen Beute zu.

Erwachsene 15,-€ p. P, Kinder bis 6 Jahre frei,  danach je Lebensjahr 1,-€ (Kostprobe inklusive)

Danke für die Fotos an Pixabay, Yasmin Mineo, Mineo-Fotografie, Margret Germann, Ipanema-Fotographie, Pirmasens

willkommensflyer.JPG

Please follow and like us:
error