Grünkohl-Chips – ganz einfach selber machen!

gruenkohl-chips-vorbereitung-froh-leben

gruenkohl-chips-gesunde-chips-mit-tamari-sojasauce-froh-leben

Grünkohl-Chips können ganz leicht selbst zubereitet werden. Es geht ganz schnell und einfach, die Vorbereitungen für Grünkohl-Chips dauern nur wenige Minuten!

So geht’s:

Grünkohl waschen und vom Strunk befreien.

In einer Salatschleuder vom Waschwasser befreien.

Oder, wenn es keine Salatschleuder in Ihrer Küche gibt, den Grünkohl in ein Sieb geben, einen Deckel darauf halten und schütteln, damit das Waschwasser vom Grünkohl entfernt wird. Je weniger Waschwasser, umso kürzer ist der Trockenvorgang im Dörrgerät.

Den so vorbereiteten Grünkohl in eine große Schüssel geben.

Jetzt kommen die Gewürze dazu, je nachdem, was man gerne mag. Ich mag am liebsten Paprika-Chips, deshalb nehme ich sehr gerne Paprikapulver. Sie können auch Curry nehmen. Oder ein Asia-Gewürz. Oder was auch immer Sie am liebsten mögen. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Meine Grünkohl-Chips-Variante sieht so aus:

recht viel mildes Paprikapulver

ganz wenig scharfes Paprikapulver

Tamari-Sojasauce (Bezugsquelle: siehe unten)

Ich nehme eine große Schüssel, damit ich die Zutaten gut vermischen kann. In die Schüssel gebe ich ein wenig Grünkohl und verteile darüber die Gewürze, dann wieder etwas Grünkohl und wieder verteile ich die Gewürze. Das soll verhindern, dass zu viel Gewürze an einer Stelle kleben. Dann mische ich den Grünkohl und die Gewürze mit den Händen in der Schüssel.

gruenkohl-chips-vorbereitung-tamari-sojasauce-froh-leben
gruenkohl-chips-doerrfolie-sedona-doerrgeraet-froh-leben

Diese Grünkohl-Chips – Mischung verteile ich auf die Bleche  meines Dörrgerätes. Ich verwende ein Sedona – Dörrgerät, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Jetzt einfach im Dörrgerät solange dörren, bis die Grünkohl-Chips knusprig geworden sind und beim Drücken leicht zerbrechen. Und jetzt genießen!

Tipp:

Wenn Sie keine Tamari-Sojasauce vorrätig haben, verwenden Sie einfach andere Sojasauce oder Kristallsalzsole-Lösung. Von dieser Solelösung nur sehr wenig verwenden, weil die Grünkohl-Chips recht schnell zu salzig schmecken.

Möchten Sie weitere Informationen zu Kristallsalzsole-Lösung? Dann hier ein Link dazu.

Möchten Sie die Tamari-Sojasauce bestellen? Dann geht es hier zur Bezugsquelle:

www.raw-living.de
Raw Living Rohkost & Superfoods

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Einsatzmöglichkeit: zum Beispiel bei Grünkohl-Chips, hier geht es zum Rezept…. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please follow and like us: